Montag, 25. Juni 2012

... und noch ein unnötiger Weblog im WWW. Dafür mit guter Musik!

Ein herzliches Willkommen an alle Blogbesucher :-)

Ich raffe mich ein weiteres Mal auf, einen Blog zu führen, diesmal hoffentlich mit etwas mehr Erfolg. Mein letzter war ein wenig langweilig. Wenig geschrieben und nur Uninteressantes. Was daran liegen könnte, dass mein Leben zu dem Zeitpunkt auch noch nicht sehr interessant war - was sich seitdem aber ein wenig geändert hat :-)

Ich gebe mir Mühe, regelmäßig ein wenig aus meinem Leben zu posten - darunter zu finden werden auf jeden Fall Musikneuentdeckungen und Wieder-Ausgrabungen sein, Neues von irgendwelchen Fotoshoots (bzw. meine alten Fotos werde ich wohl nach und nach auch mal posten - sind schließlich auch ein paar ganz Schöne dabei :-)), interessante Internetseiten und Menschen, die ich inspirierend finde. Und natürlich: Pink Floyd. Falls jemand den Wink (.. welcome to the bright side of the moon.. naa? Wer erkennts?) nicht erkannt hat. ;-)

Und anfangen möchte ich gleich mal mit einem musikalischen Projekt namens iamamiwhoami (gesprochen: I am Ami, who am I), das mich übrigens dazu gebracht hat, diesen Blog zu erstellen - schließlich gibt es Dinge, die MUSS ich einfach mit der ganzen Welt teilen.

iamamiwhoami ist ein Musikprojekt von Claes Björklund und der schwedischen Sängerin Jonna Lee. Das Projekt ist über youtube bekannt geworden, wo sie nach und nach insgesamt 26 Videos hochgeladen haben. Angefangen mit Videos, deren Titel aus einer Zahlenreihe bestehen und die maximal anderthalb Minuten gehen, über die Stücke "b", "o", "u-1", "u-2", "n", "t" und "y" bis hin zu Songs, die tatsächlich normale Wörter als Titel haben. Mehr zu lesen findet ihr hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Iamamiwhoami. Sehr interessante Story, lesen lohnt. 

Ich möchte euch mit einem wunderwunderschönen Video den Abend versüßen, das eine Freundin von mir in facebook gepostet hat (jaaa, das Fratzenbuch... ich gebs zu: Ich suchte.) und das ich so toll fand, dass ich den ganzen Tag kaum was anderes gehört habe. Viel Spaß damit! Und nicht vergessen: Genießt es :-)


Ich kümmer mich dann ein wenig um's Design und verabschiede mich für heute Abend - gute Nacht!
Eure Carina :-)

Keine Kommentare: